Totalprothese

Beschreibung:

Die Totalprothese ist zum Ersatz aller Zähne eines Kiefers und hält allein durch Adhäsion auf der Mundschleimhaut. Die klassische Totalprothese ist allein aus rosa Kunststoff und Kunststoffzähnen gefertigt. Sie kann aber auch durch die verschiedensten Metalleinlagen verstärkt sein.

Vorteile:
Einfache Mund- und Prothesenhygiene.

Nachteile:
Oft schlechter Halt, bei längerer Tragedauer zunehmender Knochenabbau im Bereich der Kieferknochen mit gleichzeitig schwierigerem Prothesenhalt. Der Halt im Unterkiefer ist immer schwieriger als im Oberkiefer.

Pflegehinweise:

  • Tägliche Reinigung außerhalb des Mundes mit Prothesenbürste und Seife oder Spülmittel. Keine Zahnpasta verenden, denn sie enthält Schleifkörper, die den Kunststoff der Prothese aufrauhen können.
  • Die Prothese kann zusätzlich in einem Ultraschallbad mit Spülmittel gereinigt werden.
  • Ein Bad mit Reinigungstabletten vermindert die Bakterien auf der Prothese und verleiht ihr einen guten Geschmack.
  • Der Prothesenhalt wird durch Knochenabbau nach langer Zahnlosigkeit immer schlechter. Hier können Haftcreme, Haftpulver oder Haftpolster den Tragekomfort verbessern.

Besondere Hinweise:

  • Wird die Prothese z. B. über Nacht nicht getragen, so muss sie in einem Behälter mit Wasser aufbewahrt werden.
  • Bei diesem voll aus Kunststoff gefertigten Ersatz besteht erhöhte Bruchgefahr beim Sturz der Prothese oder bei Überbelastung. Bei Prothesenbruch möglichst alle Teile dem Zahnarzt übergeben!